EXA Elektronik

EXA

Elektronik

MX40 Serie

Das Ablufttemperaturregelsystem der Serie MX40 ist für den Einsatz mit atmosphä­ri­schen indirekt befeu­erten Heizgeräten mit zweistu­figem Induktor vorge­sehen. Der Regler erfasst und hält die Temperatur der Ausblasluft konstant, indem er den Gasstrom moduliert und den Induktor stufen­weise einstellt. Die Steuereinheit der Serie MX40 wird mit den Modulationsventilen der Serien E42, E52 und E62 verwendet. Typische Anwendungen erreichen im Dauerbetrieb ein Vollast-/Kleinlastverhältnis von etwa 5:1.  

 

Systembestandteile

  • Verstärker der Serie A40
  • Modulierende Gasventile der Serien E42, E52, E62
  • TS194Q/MT1 Drucklufttemperaturfühler/Mischrohr
  • TD114+ Ferntemperaturwahlschalter (optional)

MX4010 Serie

Das Ablufttemperaturregelsystem der Serie MX4010 ist für den Einsatz mit atmosphä­ri­schen indirekt befeu­erten Heizgeräten mit einem Verteilerkanal vorge­sehen. Der Verteilerkanal arbeitet mit zwei unabhän­gigen Verteilerabschnitten, die sich ein Gebläse teilen. Die Steuerung erfasst und hält eine konstante Ablufttemperatur, indem sie einen Abschnitt des Verteilerkanals moduliert und den nicht modulierten Abschnitt schaltet. Die Steuereinheit MX4010 Serie wird zusammen mit den Modulationsventilen der Serien E42, E52 und E62 verwendet. Typische Anwendungen erreichen im Dauerbetrieb ein Vollast-/Kleinlastverhältnis von 10:1.

 

Systembestandteile

  • Verstärker der Serie A40-SM2
  • Modulierende Gasventile der Serien E42, E52, E62
  • TS194Q/MT1 Drucklufttemperaturfühler/Mischrohr
  • TD114+ Ferntemperaturwahlschalter (optional)

Signalwandler

Der Signalwandler der Serie SC40, der mit den Modulationsventilen der Serien E42H, E52H und E62H verwendet wird, ist für die Modulation von atmosphä­risch indirekt befeu­erten Heizgeräten mit einem Inducer mit 2 Geschwindigkeiten ausgelegt. Bei den meisten Anwendungen kann etwa ein Verhältnis von 5:1 erreicht werden. 

Der Signalwandler der Serie SC40-SM2 wird mit den Modulationsventilen der Serien E42, E52, E62 verwendet. Die getrennten Verteiler werden als zwei unabhängige Verteiler ausge­führt. Ein Verteilerabschnitt ist voll modulierend, und der andere Abschnitt arbeitet als 2‑stufiger Verteiler. Typische Anwendungen erreichen ein Umschaltverhältnis von etwa 10:1.  

 

Modell Eingang (Kontrollsignal)
SC40 0–10,  2–10 VDC oder 0–20,  4–20 mA
SC40-SM2 0–10,  2–10 VDC oder 0–20,  4–20 mA

TitelBeschreibungVersionherunterladen
Series MX40 Discharge Air Temperature Control System

Literature; For use with atmospheric indirect fired heaters using 2-stage inducer. Typical applications achieve 5:1 turndown.

🇺🇸 MX40_MS_EN_04.2019 herunterladenVorschau
Series MX4010 Discharge Air Temperature Control System

Literature; For use with split manifold atmospheric indirect fired heaters. Split manifold operates as two independent manifold sections sharing single inducer. Typical applications achieve 10:1 turndown.

🇺🇸 MX4010_MS_EN_04.2019 herunterladenVorschau
SC40-SM2 Series Signal Conditioner

Installation Instructions; Used with E42, E52, E62 Series modulating vavles. Designed to modulate atmospheric indirect fired heaters with sectioned manifold & 2-speed inducer.

🇺🇸 SC40-SM2_MS_EN_04.2019 herunterladenVorschau
SC40 Series Signal Conditioner

Installation Instructions; Used with E42H, E52H, E62H series modulating valves. Designed for modulate atmospheric indirect fired heaters with 2-speed inducer.

🇺🇸 SC40_MS_EN_02.2020 herunterladenVorschau