SENTRY GS Gasströmungswächter

SENTRY GS

Gasströmungswächter

SENTRY GS Gasströmungswächter

Gasversorgungsunternehmen instal­lieren Gasströmungswächter (Abkürzung: GS) als aktive Sicherungsmaßnahme, um das Schadensrisiko bei einer Beschädigung der Gasleitung zu minimieren. Unsere Gasströmungswächter der Baureihe SENTRY GS sind so konzi­piert, dass sie bei Erreichen einer vorde­fi­nierten Durchflussrate den Gasstrom unter­brechen. Sie werden werkseitig justiert und liefern einen präzisen und zuver­läs­sigen Schließdurchfluss. Im Nenndurchflussbereich bleibt der GS in einer stabilen, offenen Position. Eine Überströmöffnung im GS ermög­licht diese ein selbst­tä­tiges Wiederöffnen nach Druckausgleich.

SENTRY GS werden seit mehr als 25 Jahren erfolg­reich und effektiv in erdver­legten Gasversorgungsleitungen und Hausinstallationen auf der ganzen Welt einge­setzt. Allein in Deutschland sind derzeit mehr als 1.000.000 Gasströmungswächter von Maxitrol in Betrieb.

 

Zertifizierung

 

Eigenschaften

  • Nennweiten von DN15 bis DN50 (d20 bis d63)
  • Betriebsdruckbereiche von 1,5 bis 500 kPa
  • Werkseitig getestet, sowohl einzeln als auch als komplette Einheit
  • Keine Verwendung synthe­ti­scher Materialien für energie­über­tra­gende Komponenten

  • Maximaler Schließfaktor vom 1,45-fachen des Nenndurchflusses
  • Eng tolerierte Überströmöffnung für nachvoll­ziehbare Wiederöffnungszeiten
  • Niedriger Druckverlust
  • Einzigartiges, paten­tiertes Dämpfungssystem zur Vermeidung unerwünschter Schließungen

SENTRY GS für die Gasinstallation im Haus

Gasströmungswächter für die Installation im Haus können sowohl vor, als auch hinter dem Gas-Druckregelgerät eingebaut werden. Für die Absicherung von Kunststoffleitungen sind SENTRY GS auch als Kombination mit einer thermisch auslö­senden Absperreinrichtung (TAE) lieferbar. Diese sperrt in einem Temperaturbereich von 92 °C bis 100 °C selbst­tätig die Gaszufuhr ab.


Kostenfreies Berechnungsprogramm

Als beson­deren Service bieten wir Ihnen eine kostenlose Software zur Auswahl des richtigen Gasströmungswächters und zur Berechnung der Leitungsdimensionierung einer Hausinstallation an. Fordern Sie hier Ihr kosten­freies Berechnungsprogramm an (derzeit nur in deutscher Sprache verfügbar).

 

Berechnungsprogramm für SENTRY GS

SENTRY GS für Gasversorgungsleitungen

Gasströmungswächter für erdver­legte Gasversorgungsleitungen werden vorzugs­weise in den Abzweig von der Hauptanschlussleitung in die Hausanschlussleitung einge­setzt. Unser Sortiment kann an die unter­schied­lichsten Einbaubedingungen und Leistungsanforderungen angepasst werden. Wir können SENTRY GS in Heizwendelformteilen wie Elektroschweißmuffen und Reduktionen integriert liefern.

Mit einem Rückverfolgbarkeitscode (Traceability Code) auf der Elektroschweißmuffe lassen sich unsere GS sicher zurück­ver­folgen. Eine ID-Karte mit den Produktinformationen wird mit dem SENTRY GS standard­mäßig mitgeliefert.

TitelBeschreibungVersionherunterladen
SENTRY GS Gasströmungswächter für die Gasinstallation

Prospekt; Gasströmungswächter für die Gasinstallation

🇩🇪 GSH-LT-DE-02.2019 herunterladenVorschau
SENTRY GS Gasströmungswächter für Gasversorgungsleitungen

Broschüre; Gasströmungswächter für Gasversorgungsleitungen

🇩🇪 GSE-LT-DE-02.2019 herunterladenVorschau
Sentry GS Excess Flow Valves; Sentry GT Thermal Cutoff Devices

Literature; Excess flow valves and thermal cutoff devices for the UK.

🇬🇧 UK, GSH.GT-LT-EN-01.2020-UK herunterladenVorschau